19.02.14 Fleischähnliches mit Gift DE - 61184 Karben - PLZ: 6 - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cora

Erleuchteter

  • »cora« ist männlich
  • »cora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 169

Wohnort: Wittlich

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. Februar 2014, 06:15

19.02.14 Fleischähnliches mit Gift DE - 61184 Karben

Status:

Für diese Meldung liegt eine offizielle oder unabhängige Bestätigung vor.
Adresse:

Wo befindet sich die Gefahrenstelle?

Heldenberger Weg
61184 Karben
Kurzbeschreibung:

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Nutzer-Mitteilung. Für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernimmt GiftköderRadar keinerlei Haftung.

Er hat am 14.2.2014 gegen 15:30 "etwas" vom Boden aufgenommen und gefressen. Der Hund war angeleint aber so schnell wie er es gefressen hatte konnte ich nicht prüfen was es war. Ich ging nicht davon aus, dass es sich gleich um "Rattengift" handeln würde. Habe mir daher keine sorgen gemacht.
In der Nacht zum 15.02 ca. 03:00 Uhr hat er laute Magengeräusche gehabt, alsob er ne Katze verschluckt hatte. Bin mit Ihm dann raus und er hat wie wild Grass gefressen und dann mehrmals erbrochen. In der Dunkelheit konnte ich nicht sehen ob es Blut oder nur Schleim war anschließend hatte er Durchfall gehabt. Auch hier konnte ich nicht erkennen ob Blut dabei war.
Na ca. 1 Stunde Gassi waren wir wieder @Home und er legte sich auch wieder hin zum Schlafen. Gegen 08:30 ging meine Frau nochmals mit Ihm Gassi aber da hat er nur gepinkelt. Dennoch verhielt er sich so wie immer. Zum Fressen haben wir ihm Schonkost gegeben, da wir das von ihm schon kennen.
Gegen 11:30 bin ich wieder Gassi gegangen, er war so wie immer verspielt und rannte über das Feld als würde nichts gewesen sein.
Dann plötzlich hockte er sich hin und hatte dann nur noch Blut "geschissen"......
Wir waren dann sofort zu unserem Tierarzt :
Dr. Marianne Rinck
Am Ludwigsbrunnen 26
61184 Karben
und habe ihr das geschildert.
Aufgrund eines vorhergehenden Vorfalls in Karben hatte sie es auch bestätigt, dass es sich hier eindeutig um einen Vergiftung handelt!
Er hatte am selben Tag mehrere Infusionen bekommen mit "30 Ampullen Vitamin K" und noch vieles andere.......Es war wirklich ein scheiss gefühl!!

Wir haben heute bei der Polizei in Karben eine Strafanzeige gegen Unbekannt aufgegeben.....

DIE BEARBEITUNGS NR: SPH/0196474/2014
So das war es....

Geschrieben von Frank Kress, am 19.02.2014

siehe auch http://www.giftkoeder-radar.com/l/karben…d8c4f86bf0aad1c
Solange Menschen denken dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere dass Menschen nicht denken
Ich kann nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber ich kann versuchen die Welt dieses Hundes retten


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.