Bitte mitmachen und großflächig teilen: „Beschwerde/Abmahnung“ an die EU-Kommission - RUMÄNIEN NACHRICHTEN und Aktionen - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 336

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Mai 2014, 22:02

Bitte mitmachen und großflächig teilen: „Beschwerde/Abmahnung“ an die EU-Kommission

Ihr Lieben,

wenn Ihr hier mitmachen möchtet (ich habe schon meinen als Anlage beigefügten Originalbrief an Renate Ernst geschickt),
dann würde ich Euch die Arbeit abnehmen und Eure Texte vorbereiten (als Word-Dokument mit Euren Adressen) , Euch
ausgedruckt nach Hause schicken und Ihr müsstet nur noch unterschreiben und den Brief an Renate Ernst schicken.......

.....oder Ihr macht es schnell selber und sendet eine Email an die unten zu sehende fettgedruckte EU-Adresse.....würde
mich sehr über Eure Unterstützung und Verbreitung freuen!

Viele liebe Grüße,
Rita

********

DEUTSCH:

Liebe Mitstreiter, hier ist Teil 2 der VA: „Zurück zur Menschlichkeit“.

Wir schreiben eine „Beschwerde/Abmahnung“ an die EU-Kommission. Der Brief richtet sich an die EU-Kommission
und fordert diese auf, in Rumänien einzugreifen.

Wir unterstützen mit dieser Aktion eine „Klage“ an den Europäischen Gerichtshof gegen die EU-Kommission, die
in den nächsten Wochen von unserer Expertin eingereicht wird.

Haltet euch bitte an den Mustertext, aber nicht 1:1 zu übernehmen, sondern wählt einigermaßen Eure eigenen
Worte. Der Brief sollte nicht länger sein als eine Seite (siehe Musterbrief).

Bitte keine Beleidigungen oder wütende Äußerungen, keine extreme Beschreibung der Tötungen, keine Bilder
oder Links, das würde unser Vorhaben zunichte machen.


Musterbrief und Adresse:

Europäische Kommission
Generalsekretariat
1049 Brüssel
BELGIEN

oder direkt per E-Mail:

eu-de-kommission@ec.europa.eu

Sehr geehrte EU-Kommission,

ich frage Sie als Kommission der EU, wie es möglich ist, dass in Rumänien auf offener Straße, vor den Augen von Kindern und Erwachsenen,
Hunde und Katzen bestialisch eingefangen und/oder sogar getötet werden.

Seit September 2013 lebe ich in einem Alptraum und bin nicht mehr in der Lage, meinen Verpflichtungen ordnungsgemäß nachzukommen.
Da ich gedanklich permanent bei den Straßentieren Rumäniens bin, passieren mir die unmöglichsten Fehler.

Ich leide an Herzrasen, Panikattacken, Schlaflosigkeit, bin unkonzentriert und über ein normales Maß hinaus nervös und reizbar. Jede freie
Sekunde sitze ich bis spät in die Nacht vor dem PC, um mich zu informieren, ob sich etwas Positives tut und jemand das Grauen beendet,
aber nichts passiert.

Ich fordere Sie auf, greifen Sie unverzüglich ein, es kann nicht sein, dass man als tierliebender Mensch sich diesem Grauen aussetzen muss;
niemand, der nur ansatzweise Tiere mag, bleibt davon unbeschadet. Das ganze Ausmaß dieser Tötungen, die Auswirkungen auf die Kinder
und sensible Menschen, ist nicht abzusehen und keinesfalls zu unterschätzen.

Hochachtungsvoll
- Unterschrift -

ENGLISH:

Content of VA:
Dear peers, here is part 2 of the event "Back to humanity".

We put a "complaint/ warning", adressed to the EU-Commission, asking to intervene in Romania.
With this action message we support a prosecution against the EU Commission which will be given in from our expert
at the European Court of Justice in the following weeks.

Mainly hold on to the sample text, but not exactly. Please use your own words. The letter should not be longer than
one page (check sample letter).

Please avoid insults as well as angry expressions, no extreme description of the killings, no images or links that will
destroy our intensions.

Sample text and address:
European Commission
Secretariat General
1049 Brussels
Belgien

or directly by e-mail:
eu-de-kommission@ec.europa.eu

Dear Members of the European Commission,

I ask you, members of the European Commission how it is possible that in Romania dogs and cats are brutally captured
and even killed in the middle of the street, in front of children and adults?

What happens to those dogs that end up suffering and dying in the public shelters is even more brutal and is unbearable
for someone who loves animals to watch.

Since September 2013 my life has been a living nightmare and I am no longer in a position to fulfil my duties properly.
I make the most horrible mistakes because my heart constantly goes out to the stray dogs in Romania.

I suffer from tachycardia, panic attacks and insomnia. I am unconcentrated and I am nervous and excitable to a far greater
extent than normal. Every spare second I sit in front of the pc until late at night to get informed about whether something
positive is happening and someone stops the horror but nothing happens.

I call upon you to intervene immediately. It cannot be that an animal-loving being has to expose himself or herself to this
horror. Anyone who remotely loves animals and sees what is going on in Romania will be negatively affected by what horrors
go on there.
In any case the total extent of these killings, the effects on the children and sensitive people cannot be foreseen and must
not be underestimated.

Yours sincerely
- signature -

ROMANIA:

Conținutul VA:
Dragi colaboratori, aici partea a doua din "intiarcere la omenie ".

Noi scriem "o scrisoare de avertizare " la comunitatea europeana.

Aceasta scrisoare e adresata comunitatii europene care indeamna pe sceasta, sa ia masuri in Romänia.

Noi sprijinim prin aceasta actiune o asa zisa "dare in judecate " împotriva comisiei europene, care va fii depusă in săptămînile
viitoare de experta noastră la curtea de apel europeană .

Va rog sa va orientați după textul stas , dar sa nu i-l preluati 1:1 , dar folosiți cuvintele voastre. Scrisoarea sa nu fie mai lunga
de o pagina .

Va rog sa nu jigniti sau sa folosiți cuvinte cuvinte supărate , crime descrise extrem , fără fotografie sau linkuri, fiindcă acestea
ar periclita cea ce ne dorim sa facem.

textul eșantion și adresa:

Europäische Kommission
Generalsekretariat
1049 Brüssel
Belgien

sau direct prin e-mail:

eu-de-kommission@ec.europa.eu

Stimata comunitate europeana ,

va întreb pe dumneavoastră ca si komisie a komunitatii europene, cum este posibil ca in Romänia, ciini strazii in fata copiilor,
oamenilor , catei si pisici ,prinse brutal si chiar omoriti.

Ce se întîmplă cu ciini , care sint dusi in adaposturile de stat , este atit de crud, iar pentru un om iubitor de animale de nesuportat.

Din Septembrie 2013 trăiesc intrun cosmar si nu sint înstare sa fac fata obligatiilor cum se cuvine. Fiindcă sint cu gindul numai la ciini
străzii mi se întîmplă greșeli imposibile.

Sufer de palpitații la inima, ma panikez , nu pot sa dorm si nici concetra iar sint peste măsura de nervos si iritabil.

Fiecare secunda liberă o petrec in fata calculatorului PINA noaptea tirziu ca sa fiu informat daca se întîmplă ceva positiv , dar din
păcate nu se întîmplă nimic.

Va rog frumos , sa interveniti imediat, fiindcă nu se poate ca un om iubitor de animale sa fie expus acestei groaze, nimeni nici măcar
neiubitorii de animale nu poate rămâne fără atingeri.

Aceasta măsura a crimelor , care au efecte asupra copiilor si oamenilor sensibili nu este de suspendat si sub nici o forma a subestima.

Cu stima
- semnătură -
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (12. Mai 2014, 22:04)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 336

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Mai 2014, 22:16

An die Verantwortlichen für die Massaker an den Straßenhunden in Rumänien

Rita Maria Zimmermann
Email : zimmermann_rita@web.de


08. Mai 2014

An die Verantwortlichen für die Massaker an den Straßenhunden in Rumänien:

Wie sehr „Rumänien“ mich krank macht und mein Leben zerstört!

Durch meine Niederschrift spreche ich für mich selbst, ungeachtet der vielen
Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht ihre Stimme erheben (können),
aber dennoch bei Weitem betroffener sind als ich, hier in Deutschland, satt und
sauber und die Wahl habend!

Die Willkürlichkeit und abscheulichen Grausamkeiten, die Menschen in Rumänien
Wehrlosen anzutun in der Lage sind, machen mir unendliche Angst.

Dieses Machtgefüge, welches dahinter zu stecken scheint, könnte übergreifend sich
auf alles Wehrlose ausweiten, demnach nicht nur auf die unschuldigen Tiere, sondern
auch auf hilflose Kinder, alte und kranke Menschen, eben genau die, die sich nicht zu
helfen wissen, vor allem aus Angst, dass es noch schlimmer werden könnte.

Ich stehe morgens auf mit schwerem Herzen, an die Gräueltaten denkend, welche
den Tieren zugefügt werden. Ebenso denke ich den ganzen Tag über daran und
gehe damit schlafen, so dass ich nachts aufwache, schweißgebadet bin und mein
Kopfkissen vom Weinen nass ist. Ich telefoniere oder treffe mich mit Freunden, und
wir weinen zusammen. Es ist einfach so unglaublich und es schmerzt uns so sehr, was
den armen Tieren an Unrecht angetan wird!

So geht es mir seit September 2013 und es wird immer beklemmender, schmerzhafter
und angstvoller, denn die Macht des Bösen scheint nicht nur in der Übermacht,
sondern auch in der Lage zu sein jegliche Ethik und Gesetzmäßigkeiten außer Kraft
zu setzen; Ganz abgesehen der menschlichen Werte und Normen!

Gegen meine dadurch entstandene Depression und Trübsinnigkeit und vor allem die
alles einschränkende ANGST, leide ich immerzu. Es wird mir dadurch Lebensqualität
und –Freude genommen. Frohsinn und Heiterkeit verspüre ich schon lange nicht
mehr. Ich bin deswegen schon lange in ärztlicher Behandlung!!! Doch solange es
den Tieren in Rumänien nicht besser geht, wird es auch mir niemals besser gehen!!!

Ich kann nicht mehr glücklich sein! Ich kann nicht das Leben genießen, während
andere unschuldige Geschöpfe grausame Qualen erleiden müssen. Ich würde so
gerne helfen, und viele meiner Freunde, Bekannten und Familie auch. Aber unsere
Bereitschaft, zu helfen, und unsere Hilferufe für die Tiere scheinen bei den
Verantwortlichen in Rumänien nicht anzukommen. Wie kann das sein??? Leben wir
nicht in einer zivilisierten Welt??? Gehört Rumänien nicht dazu???

Rumänien scheint geführt, geleitet und unterdrückt zu werden von einer
herrschsüchtigen Obrigkeit, die alleine das Zepter fest in der Hand zu halten scheint
und offensichtlich mafiöse Zustände wie Herzlosigkeit, Brutalität, Unkultur und
Willkür verkörpert!

Dieses Regime, deren Taten weitreichend krankmachend und lebensfeindlich sind,
hat auch mich erreicht und ergriffen. Warum sind die Verantwortlichen so hartherzig
und grausam???

Ich bin davon betroffen, weil ich Herz, Seele und Verstand besitze.

In der Hoffnung, dass dieser Brief einen kleinen Beitrag darstellt, um den unschuldigen
Tieren in Rumänien zu helfen, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen
Rita Maria Zimmermann
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.