Tötungsshelter Ottentia: Tötung von 49 Hunden, nur ausgesetzt, wenn sie von Tierschützern mit Futter versorgt werden - Bitte um Hilfe! - Hunde in Tötungen - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 368

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:19

Tötungsshelter Ottentia: Tötung von 49 Hunden, nur ausgesetzt, wenn sie von Tierschützern mit Futter versorgt werden - Bitte um Hilfe!



Dringend Hilfe benötigt !!! Tötungsshelter Oltenita - aktuelle Situation!

Wie den meisten bekannt ist, befindet sich das öffentliche Tierheim von Oltenita auf dem selben Grundstück auf dem sich unser Shelter
befindet!

Ende August läuft der Mietvertrag für das öffentliche Shelter aus und sie ziehen aus.

Allerdings werden keine Hunde umgesiedelt - die Hunde werden getötet!

Aktuell drängt der Bürgermeister auf Tötungen, da die 14 tägige Aufbewahrungsfrist für 99% der Hunde abgelaufen ist und von der Stadt
kein Futter mehr zur Verfügung gestellt wird.

Wir konnten nun erreichen, dass die Tötungen ausgesetzt werden, wenn wir die Hunde mit Futter versorgen!

Aktuell befinden sich 49 Hunde im öffentlichen Shelter - das heißt es werden ca. 25 kg Futter am Tag benötigt! 25 x 0,60 Euro = 15 Euro
pro Tag! Wir sind finanziell absolut am Limit und können die Hunde nicht versorgen, egal wie wir es drehen und wenden!

Für die nächsten Tage habe ich Sergiu gesagt er soll den Arbeitern etwas von unserem Futter geben, dass geht aber nur für ein paar wenige
Tage, sonst können wir unsere Hunde nicht mehr füttern.

Ausgehend von 46 Tagen würden theoretisch Futterkosten von 690 Euro anfallen!

Desweiteren suchen wir händeringend Vereine, Gruppen, Personen, die Hunde aus dem Shelter übernehmen können, so dass letztendlich
kein Hund getötet werden muss. Je schneller - desto besser!

Ich habe aktuelle Videos angefordert um die Hunde zeigen zu können, außerdem sind wir ab 11.08. vor Ort und können dann noch mehr Infos
geben.

Wir können sagen, dass bisher keine Seuchen ( Parvo, Staupe ) im öffentlichen Shelter waren. Die Zwinger sind relativ neu, wir haben selbst
vor wenigen Wochen 20 Hunde übernommen, die alle, bis auf Kleinigkeiten gesund waren.

Auch bei meinem Besuch im Juni gab es keine auffällig kranken Hunde! Es sind große, kleine, junge und alte Hunde dort.

Bitte liebe Tierschutzvereine, Tierschutzgruppen, Personen.... jetzt können wir zeigen, dass wir alle zusammenarbeiten können und es um die
Hunde geht! 49 Hunde brauchen sichere Plätze!!! Wenn jemand helfen kann, wendet euch bitte an uns!

Und alle da draußen, die ihr Hunde liebt - wir müssen es einfach schaffen diese Hunde zu füttern! Helft mit, plündert die Sparstrümpfe... jeder
Cent hilft, die Hunde am Leben zu halten!

Wenn ihr den Hunden helfen wollt und könnt:


SOKO Streuner e.V.
Sparkasse Trier
IBAN: DE04 5855 0130 0001 0928 16
BIC: TRISDE55XXX

PAYPAL: soko-streuner@web.de

Verwendungszweck: Futter Tötungshunde


Als gemeinnützig anerkanntem Verein ist es uns möglich Spendenquittungen auszustellen!

Bitte helft mit, die Hunde zu retten, teilt den Beitrag so oft es geht, wir brauchen dringend Unterstützung!

Verzweifelte Grüße,
Euer SOKO Streuner-Team!

FB-Link: https://www.facebook.com/permalink.php?s…100009258874529


Kontaktperson:
Nicole Schulmeyer
Mail: tiere-kennen-keine-grenzen@web.de
https://www.facebook.com/profile.php?id=100009258874529



Wir erteilen Datenfreigabe an alle - mit Tierschutz befaßten - Personen - gerne auch Facebook

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (18. Juli 2018, 22:31)


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.